News aus den Klassen

Vesberpreis 2019

Auch dieses Jahr wurden die beste Schülerinnen und der Schüler jeder Klasse vom OMR-Ehemaligen-Verein "Vesberum" geehrt. Herzlich Gratulation zur grossartigen Leistung!

3ra: Simon Eschenmoser

3rb: Jonida Kololli

3rc: Amanda Kayhan

3rk: Ensar Ajdari

3sa: Ronja Oehler

3sb: Patricia Schmid

3sc: Pascale Büchler

3st: Seraina Ritz


Nationalrat besucht OMR

Der Bernecker und ehemalige OMR-Schüler Mike Egger ist seit kurzem Nationalrat. An einem Anlass für unsere Schülerinnen und Schüler wurde er von zwei Lernenden und einer Lehrkraft zu seinem Werdegang, seiner Zeit an der OMR und dem Leben als Politiker befragt. Nicht im Zentrum stand die politische Ausrichtungen oder Interessen.

So erfuhren die Zuhörenden unter anderem, was man als Nationalrat so verdient, dass man mutig voran gehen soll, dass NT sein sein Lieblingsfach war und dass er in der Schule nicht immer einfach zu händeln war.

3. Real besucht Kernkraftwerk

 

Am 7. Mai reisten alle Schülerinnen und Schüler der 3. Realklassen nach Däniken um ein Atomkraftwerk zu besuchen. Von weitem war der Kühlturm bereits sichtbar und dieser diente auch als Wegmarke für den Fussweg vom Bahnhof zum Kraftwerk. Vor der Führung war gerade noch Zeit für die Mittagsverpflegung und dann wurden wir auch schon von Frau Schettino begrüsst. (Zum Glück waren wir nicht auf einem Schiff.) Für die Führung wurde die grosse Gruppe in kleinere Teams aufgeteilt, welche dann alle einen Führer oder eine Führerin zugeteilt bekamen.

 

Vor dem Betreten der Kraftwerksanlage mussten alle noch den Sicherheitscheck bestehen, was ähnlich ablief wie auf einem Flughafen bei der Zollkontrolle. Zudem bekamen wir eine Zutrittskarte, welche auch die mögliche radioaktive Belastung messen würde.
Zuerst besuchten wir das Kontrollgebäude und anschliessend den Maschinenraum. Dort drinnen war es sehr warm und laut – ein ungemütlicher Arbeitsplatz. Wir wurden über Sicherheitsmassnahmen wie Schnellabschaltung oder Notstromzufuhr aufgeklärt. Offenbar funktionierte das Kraftwerk in der bisherigen Laufzeit relativ problemlos und musste noch nicht abgeschaltet werden.

 

Draussen besichtigten wir den Kühlturm, der 150m hoch ist. Das Kühlwasser für das AKW statt aus der Aare und wird ihr zu einem grossen Teil nachher auch wieder zugeführt. Pro Sekunde verliert der Kühlturm eine Wassermenge von etwa 2 Badewannen als Wasserdampf an die Luft.

In einem zweiten Teil wurden wir auch noch informiert, was in Zukunft mit den radioaktiven Abfällen passieren soll. Und in einer Ausstellung erfuhren wir Interessantes zur Stromproduktion in der Schweiz und zum Thema Radioaktivität. Vor dem Antritt der Heimreise bekamen wir eine kleine

Stärkung und dann machten wir uns auf den Weg retour.

Exkursion der 3. Real nach Dachau

Passend zum Thema «Faschismus und 2. Weltkrieg» im Fach Räume, Zeiten, Gesellschaft (RZG) besuchten die 3. Realklassen Ende März die KZ-Gedenkstätte in Dachau bei München. Diese traditionelle Exkursion hat zum Ziel, die Schülerinnen und Schüler vor Ort daran zu erinnern, welche Gräueltaten von den Nationalsozialisten vor ca. 80 Jahren begangen wurden. Zudem sollen die gesammelten Eindrücke sie dazu anregen, über ihr vergangenes und künftiges Denken und Handeln nachzudenken.

 

Dass das Ziel erreicht wurde, erkennt man jeweils am Ausdruck in den Gesichtern, an den leisen Gesprächen und den interessierten Fragen, wenn die menschlichen Tragödien während der Führungen erläutert werden. Vor allem die drakonischen Strafen, die Beengtheit in den Baracken, das Krematorium und der Film aus den 60er-Jahren, der wirklich unschöne Bilder zeigt, hinterlassen bei den Jugendlichen Spuren. So bleibt die Exkursion nach Dachau in den Köpfen der Schülerinnen und Schülern jeweils haften. Und das ist gut so.

Suche

News

Herzlich willkommen

Neue Stundenpläne

Projektarbeiten 2019

Bilder und Texte

Wettbewerbe

Musik im Zentrum

Offene Stellen

Kontakt

Oberstufe Mittelrheintal
Karl-Völker-Strasse 7
CH-9435 Heerbrugg
info(at)omr.ch
+41 71 726 76 76

 

Ansprechpartner und Anfahrt