News aus dem Sport

Gold und Silber am internationalen Bodenseeschulcup

OMR LA Team IBSC 2018: v. links nach rechts:

 

Antonio Vuco, Dennis Sanchez, Nik Prentner, Keshavan Lingesvaran, Eluan Zäch, Ramon Frei, Simon Eschenmoser, Sven Dietrich, Simon Buschor, Gioia Kenel, Selena Sorell, Julie Leuenberger, Annalina Ritz, Szonja Kéri, Hanna Sondergegger, Linda Steiger, Valentina Vuco, Johanna Matt, Linda Schmidheiny

 

Am Bodenseeschulcup (28.09.2018) in Kreuzlingen starteten Teams aus den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Vorarlberg und aus den Kantonen Thurgau und St.Gallen. Sowohl die OMR Mädchen als auch die OMR Jungs durften den Kanton St. Gallen an diesem internationalen Schulwettkampf vertreten, weil sie kürzlich den Qualifikationswettkampf für den Schweizer Schulsportfinal in Rapperswil/Jona gewonnen hatten und somit die zurzeit stärksten Schulsport-Leichtathletik Teams des Kantons sind.

 

Die Mannschaften, ursprünglich aus 6 OMR Schülern bestehend, mussten für diesen Wettkampf vergrössert werden. 10 Teammitglieder konnten in verschiedenen Disziplinen (Sprint 75m, Hoch- und Weitsprung, Kugelstossen, Ballwurf, 4x75m Staffel, 800m-Lauf) Punkte sammeln: Sie taten das mit grossem Leistungswillen und hervorragendem Einsatz und es ist ihnen so gut gelungen, dass die Mädchen in ihrer Kategorie siegten. Die Jungs mussten sich mit sich einem Team aus Baden-Württemberg geschlagen geben und landeten auf dem zweiten Podestplatz. Die Freude darüber, dass beide Teams mit Medaillen nach Hause zurückkehren durften, war riesig.

Referat von Dr. Hanspeter Betschart

Letzten Donnerstag referierte Dr. Hanspeter Betschart vor den Sporttalentschülern der OMR Heerbrugg. Hanspeter Betschart ist Chefarzt von Swiss Sliding (Bob, Skeleton, Rodeln) und der Schweizer Delegation an Olympischen und Europäischen Jugendspiele sowie Verbandsarzt von Swiss Ski Nordisch und Swiss Cycling. Zudem ist er im medizinischen Team des FC St. Gallen und des Hockey Club Davos. Er erzählte Spannendes über die Olympischen Winterspiele 2018 und die Olympischen Jugendspiele 2018, seine Verbandsarzttätigkeit sowie diverse SportlerInnen. An diesem spannenden Abend nahmen auch Eltern, Lehrpersonen und der Schulrat der OMR Heerbrugg teil. Nach interessanten Fragen aus dem rund 80-köpfigen Publikum, gesellte sich der Referent bei Apero zu den Zuhören.

2 x Gold am kantonalen Schulsporttag

v.l.n.r.: Johanna Matt, Valentina Vuco, Linda Steiger, Szonja Kéri, Julie Leuenberger, Gioia Kenel, Simon Eschenmoser, Ramon Frei, Keshavan Lingeswaran, Nik Prentner, Dennis Sanchez, Antonio Vuco

 

Zwei OMR Leichtathletikteams, je 6 Mädchen und 6 Jungs, sind in Rapperswil/Jona am kantonalen Schulsporttag gestartet. Beide haben den spannenden Leichtathletik 5- Kampf Teambewerb in ihrer Kategorie gewonnen. Somit sind auch beide Teams für den internationalen Bodenseeschulcup sowie für den Schweizerischen Schulsportfinal qualifiziert und dürfen den Kanton St. Gallen im Schulsport national und international vertreten.

 

Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich bei perfekten Wetterbedingungen konzentriert und leistungsbereit. Der grosse Einsatz in Training und Wettkampf hat sich für alle gelohnt, sie fahren mit einer Goldmedaille nach Hause und haben sich für 2 weitere Wettkämpfe qualifiziert.

 

Starke Rheintaler Schulen

Bei den Jungs waren übrigens auf dem Podest ausschliesslich Rheintaler Teams:

- OMR Heerbrugg

- OSReMa Rebstein-Marbach

- OZ Kleewies Diepoldsau

Sporttalentschule OMR Heerbrugg ehrt erfolgreiche Sportschüler und Sportschülerinnen

 

In diesem Schuljahr erreichten viele Sportschüler und Sportschülerinnen grosse Erfolge und konnten sich in ihrem Sport weiterentwickeln.

 

Folgende Sportschüler und Sportschülerinnen wurden von der Sporttalentschule OMR Heerbrugg für ihre Erfolge speziell geehrt:

hinten v.l.n.r. Federico Crescenti FC St. Gallen U16, Marco Hutter Chur Unihockey, Reifler Pascal: Schweizermeisterschaften 3. Platz Stabhochsprung 3.30m, 2. Platz 5x80m Staffel 46.36s, 3. Platz Geräteturnen Jugend (Gruppe)

 

vorne v.l.n.r. Rahel Wyss, Lucia De-Marchi, Naomi Keel Unihockey Schweizermeisterinnen U18

Silber wird zu Gold - und einem Kantonalrekord

 

Das OMR Knaben Leichtathletikteam holte am Schweizerischen Schulsportfinal in Lausanne Silber. (siehe unten)

 

Wie sich jedoch herausstellte, wurde ein Resultat im Rechnungsbüro nicht korrekt übertragen.

 

Nach der Berichtigung hatte das OMR Team die höchste Punktzahl aller Teams, war also das Siegerteam, und der Veranstalter sendete ein kleines Paket mit Goldmedaillen nach Heerbrugg. Die feierliche Verleihung der Goldmedaillen übernahmen dann die Schulleitung und das Sportlehrerteam.

 

 

Ausserdem erreichte das OMR Knaben Team mit 18255 Punkten die höchste Punktzahl, die je ein Schülerteam für den Kanton St. Gallen realisierte. 

Silber und 7. Rang am CH-Schulsportfinal in Lausanne

Leichtathletik Mädchen und Jungs von links nach rechts:

Valentina Vuco, Johanna Matt, Jessica Oklé, Linda Steiger, Szonja Kéri, Xao La Le-Thi, Ramon Frei, Tim Hinteregger, Pascal Reifler, Simon Eschenmoser, Kim Gremminger, Dennis Sanchez


Silber und ein 7. Rang für die OMR Heerbrugg am Schweizerischen Schulsportfinal in Lausanne

 

Zwei OMR Leichtathletikteams hatten sich für den Schweizerischen Schulsportfinal qualifiziert und durften nach Lausanne reisen, um den Kanton St. Gallen zu vertreten.

 

Bei den Jungs waren insgesamt 22 Teams aus der ganzen Schweiz am Start und die OMR Jungs waren mit dem erreichten Podestplatz sehr zufrieden, mussten sie doch den krankheitsbedingten Ausfall von Antonio Vuco kompensieren. Auch die Mädchen erzielten einen guten 7. Rang, immerhin waren an diesem Final 18 hochmotivierte Teams am Start.

 

Für die jungen Sportlerinnen und Sportler, die auch das Olympische Museum in Lausanne besuchten, bleibt dieser Tag bestimmt unvergesslich.

Rang 6 und 7 am kant. Schulsporttag Handball

Der diesjährige kantonale Handball Schulsporttag wurde gestern im Athletikzentrum St. Gallen durchgeführt. Schulteams aus dem ganzen Kanton St. Gallen spielten das Qualifikationsturnier für den Schweizer Schulsporttag.

 

Sowohl ein OMR Mädchen- als auch ein Knabenteam haben versucht, sich für den Schweizer Final zu qualifizieren, welcher im Sommer in Lausanne stattfinden wird. Leider konnte kein OMR Team um die begehrte Qualifikation mitspielen. Die Jungs erreichten den 6. und die Mädchen den 7. Rang. Trotzdem haben sie eine super Leistung gezeigt und wir dürfen auf nächstes Jahr hoffen, viele TeilnehmerInnen sind erst in der 1. oder 2. Oberstufe.

 

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, von denen die meisten beim HC Rheintal trainieren, zeigten sich sehr sportlich und die hart umkämpften, aber fairen Spiele bleiben für die jungen Sportlerinnen und Sportler ein unvergessliches Erlebnis.

Nicolas Lüchinger an der OMR

Nicolas Lüchinger, ehemaliger OMR-Schüler, und Spieler beim FCSG referierte über sein Leben als Fussballer.

Jana Brunner erzählt von ihrer Liebe zum Fussball

Jana Brunner als Inspiration: Der 14-jährige Rheinecker Federico Crescenti hörte den Ausführungen der Altstätterin aufmerksam zu. Die Verteidigerin

des FC Basel und der Schweizer Nationalmannschaft erzählte an der OMR von ihrem Leben als Spitzensportlerin.

 

Folgend der Zeitungsbericht des Rheintalers vom 15.11.2017 zum PDF-Download:

Jana Brunner an der OMR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.7 KB

Silbermedaille am internationalen Bodenseecup 2017

hinten v. l. n. r.:  Antonio Vuco, Pascal Reifler, Simon Eschenmoser, Dennis Sanchez, Tim Hinteregger, Andrin Zoller, Ramon Frei

vorne v. l. n. r.:  Jaro Egli, Kim Gremminger, Maico Cordova

Silbermedaille für OMR Leichtathletik Team am internationalen Bodenseeschulcup in Bregenz

 

Am Bodenseeschulcup (22.09.17) starteten im Bregenzer Casino-Stadion Teams aus den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Vorarlberg und aus den Kantonen Thurgau, und St.Gallen. Die OMR Jungs durften den Kanton St. Gallen an diesem internationalen Schulwettkampf vertreten, weil sie kürzlich den Qualifikationswettkampf für den Schweizer Schulsportfinal in Balgach gewonnen hatten und somit das zurzeit stärkste Schulsport-Leichtathletik Team des Kantons sind.

 

Das Team, ursprünglich aus 6 OMR Schülern bestehend, musste für diesen Wettkampf vergrössert werden. 10 Schüler konnten in verschiedenen Disziplinen (Sprint 75m, Hoch- und Weitsprung, Kugelstossen, Ballwurf, 4x75m Staffel, 800m-Lauf) Punkte sammeln: Die gestarteten OMR Schüler taten das mit grossem Leistungswillen und hervorragendem Einsatz und es ist ihnen so gut gelungen, dass sie wie schon im Vorjahr den 2. Platz hinter einem Team aus Deutschland erreicht haben. Das Siegerteam aus dem “Gastland“ Rheinland-Pfalz (ca.4 Mio Einwohner) liegt übrigens nicht am Bodensee, sondern an der Grenze zu Belgien und musste für den Wettkampf hin-und zurück rund 1000 km zurücklegen. 

Suche

News

Wahlfächer 19/20

Bilder und Texte

Rätsel

Offene Stellen

Kontakt

Oberstufe Mittelrheintal
Karl-Völker-Strasse 7
CH-9435 Heerbrugg
info(at)omr.ch
+41 71 726 76 76

 

Ansprechpartner und Anfahrt